Seminare

Ein Gruppenseminar für Frauen, Lesben, Trans*und Inter*

zur Erforschung der eigenen Lust

Lust und Leidenschaft sind lebendige und starke Kräfte. Jeder Mensch hat in der Sexualität eigene Wünsche und Vorlieben. Auch in der heutigen Zeit hindern uns unbewusste alte Glaubenssätze und Scham, die eigene Lust und Sexualität tief und lebendig zu erleben. Wenn wir uns kennen- und annehmen lernen, entfaltet sich unsere Lust und es eröffnet sich die Möglichkeit Sexualität selbstbestimmter zu erfahren.

Schenken wir unserer Lust mehr Aufmerksamkeit. Sagen wir "Ja" zu uns, so wie wir sind, mit all unseren Wünschen, Bedürfnissen und Eigenarten.

  • Was bedeutet Lust für mich?
  • Genieße ich meine Sexualität?
  • Habe ich ein lustvolles Verhältnis zu meinem Körper?
  • Darf ich lustvoll sein?
  • Kenne ich meine Sehnsüchte?
  • Räume ich mir ausreichend Zeit für Lust ein?
  • Sorge ich für meine Bedürfnisse
  • Erlaube ich mir, meine wilde und kraftvolle Seite zu leben?
  • Wie erlebe ich meine Grenzen?
  • Was sind meine Ängste?
  • Wie gehe ich mit meiner Unlust um?
  • Fühle ich meine Verletzlichkeit?
  • Welche Bilder und Ideen beeinflussen meine Sexualität?

  • Habe ich Mut zu Neuem?

 

Mit Hilfe von kreativ-therapeutischen Methoden setzen wir uns mit diesen und ähnlichen Fragen auseinander um der eigenen Lust auf die Spur zu kommen. Das Seminar ist erfahrungsorientiert: Kunst- und Körpertherapeutische Methoden, Bewegung, angeleitete Massagen, Übungen zur Selbstreflexion und Austausch in der Gruppe. Der Fokus liegt auf der Entfaltung der eigenen Erlebnisfähigkeit und dem Erkunden eigener Wünsche und Bedürfnisse. 

 

 

Zielgruppe:

Für Frauen, Lesben, Trans* und Inter*, jeder sexuellen Orientierung, Lebens- und Beziehungsform, die sich den Themen Lust und Sexualität in einem geschützten Rahmen achtsam zuwenden wollen. Spezielle Erfahrungen werden nicht vorausgesetzt. Alle Übungen sind trans*/inter*sensibel konzipiert. Die Teilnehmenden werden ermutigt selbst zu entscheiden wie sie die Übungen für sich gestalten und ggf. uminterpretieren.

 

Workshopleitung in Kooperation mit: K*Stern

Heilpraktiker*in für (Körper)Psychotherapie, ausgebildet und zertifiziert in verschiedenen Richtungen der Massagetherapie, bietet empowernde Workshops für Trans* und gender-interessierte Menschen, Trans*Berater*in am Magnus-Hirschfeld-Centrum in Hamburg sowie für Trans*Recht e.V. in Bremen.

 

Termin: Sa 11.11.2017 10:00-19:00

              So 12.11.2017 10:00-16:00

 

Ort: Hamburg (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

 

Kosten: 150 €

(Solidaritätsprinzip: Wer mehr zahlen kann und möchte, zahlt mehr. Wer den vollen Betrag nicht zahlen kann, wendet sich gerne an uns und zahlt weniger)

 

 

Anmeldung und Fragen unter: Voigts_Ines@gmx.de