Ein Partnerschafts-Wochenende

rund um Nähe, Körper und Sexualität

Dieses Wochenend-Seminar richtet sich an Paare und andere Beziehungskonstellationen, bei denen mindestens eine Person trans* ist. Alle sexuellen Orientierungen, Beziehungskonstellationen und Gender-Identitäten sind willkommen, unabhängig davon an welchem Punkt ihres (Transitions)Weges sie sich befinden.

 

  • Wer bin ich und wer sind wir, wenn du dich veränderst?
  • Wie können wir mit den Veränderungen gehen und miteinander in Verbindung bleiben?
  • Wie leben wir unsere Körper, unsere Beziehung, Nähe und Sexualität?
  • Wo erleben wir Lust und Neugierde, wo Frust und Schmerz?
  • Was bleibt, was geht, was kommt in unsere Beziehung(en)?
  • Wie können wir eine gemeinsame Sprache finden für das, was uns bewegt?
Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen wir uns, unterstützt von Wahrnehmungs- und Atemübungen, kunsttherapeutischen Einheiten, Elementen aus Bewegung und Tanz und angeleiteten Paar-Massagen. 
Es gibt Raum zum Austausch zu zweit, in Kleingruppen, unter Trans und als Partner*innen unter sich.
Alle Übungen sind transsensibel konzipiert und die Teilnehmenden werden ermutigt selbst zu entscheiden wie sie die Übungen für sich gestalten und ggf. uminterpretieren. Vorerfahrungen sind nicht notwendig, Neugier auf sich selbst und den/die Partner*in(nen) ist günstig.

 

Workshopleitung in Kooperation mit: K* Stern

Heilpraktiker*in für (Körper)Psychotherapie, ausgebildet und zertifiziert in verschiedenen Richtungen der Massagetherapie, bietet empowernde Workshops für Trans* und gender-interessierte Menschen, Trans*Berater*in am Magnus-Hirschfeld-Centrum in Hamburg sowie für Trans*Recht e.V. in Bremen.

 

Termin: Do 25.10.2018 18:00 - So 28.10.2018 14:30

 

Ort: Akademie Waldschlösschen, 37130 Gleichen bei Göttingen

 

Kosten: 170 € /45 € für Teilnehmende aus Niedersachsen oder mit Qualifizierungsprämie

 

Anmeldung & weitere Informationen: